Detroit Electric wieder zum Leben erweckt

Frei übersetzt aus einer Pressemitteilung:

Detroit Electric wurde bereits im Jahr 1906 ins Leben gerufen und wurde bald zum Marktführer für elektrische Autos. 2008 wurde die Marke von Albert Lam (früherer CEO der Lotus Gruppe) neu aufgebaut mit dem Ziel, elektrische Fahrzeuge zu entwickeln die nahtlos ins Lotus Konzept passen.

Der SP:01 ist praktisch identisch zum Tesla Roadster, mit dem Unterschied dass er statt Li-Ion Batterie bereits LiPo verwendet:

1916 waren die Detroit Electric Autos noch etwas einfacher. Ein Batteriesatz kann heute für $ 2300.- ersetzt werden, Reichweite ist 160km, aber die Höchstgeschwindigkeit ist grade mal ausreichend für den Stadtverkehr. Trotzdem ist das Auto ziemlich cool.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s