Batterieforschung wird immer spannender

In der Batterieforschung gibt es offenbar mehr Potenzial als man erwarten würde. Die meisten Produzenten hatten bisher vor allem die Kapazität in Abhängigkeit zu der Anzahl Zyklen gemessen. Das Alter der Batterien und die Dauer der Zyklen wurde wegen Zeitrucks meistens vernachlässigt, obwohl der zeitliche Faktor sehr entscheidend ist. Mittels neuer Technologien lassen sich aber präzise Voraussagen zur Lebensdauer von Neuentwicklungen tätigen. Gemäss folgender Vorlesung ist z.B. die „Coulomb-Wirkungsgrad“ („Coulombic Efficiency“) eine wichtige Messgrösse um so eine Voraussage machen zu können (Lade- vs. Entladekapazität muss dafür auf mindestens fünf Kommastellen genau gemessen werden):

Die Firma Tesla Motors bekommt recht viele Komplimente für die sinnvolle Wahl ihrer Batterietechnik. Der CEO des grössten europäischen Batterieherstellers findet die Akkus von BMW sogar noch besser: http://adacemobility.wordpress.com/2013/10/21/batterie-experte-sven-bauer-der-tesla-akku-oder-der-im-bmw-i3-das-ist-ein-gewaltiger-unterschied/. Seine Aussage ist, dass die Batterie des BMW i3 gemäss seinen Berechnungen über 20 Jahre Lebenserwartung hat, währenddem Tesla wahrscheinlich nach 8 Jahren schon „nur“ noch 80-85% ihrer Kapazität hat. Was dabei aber ausser Acht gelassen wird ist die Tatsache, dass die Batterie des Tesla Model S (85.0 kWh) auch mit nur noch 23% Kapazität immer noch mehr Energie speichern kann als eine nagelneue BMW i3 Batterie (18.8 kWh). Die Kommentare der Leser sind auch entsprechend, und man scheint sich einig zu sein dass sich der Experte ein wenig verrechnet hat.

Greencarreports hat einen Artikel zu den Batteriekosten gebracht, wo nachzulesen ist, dass die Batteriepreise momentan regelrecht zusammenbrechen: http://www.greencarreports.com/news/1084682_what-goes-into-a-tesla-model-s-battery–and-what-it-may-cost/page-2.

Folgende Initiative sollten die Autohersteller wohl im Auge behalten: http://clbattery.com

Jedenfalls lohnt es sich auch, mal einen Blick auf die englische Wikipedia Seite über Li-Ion Akkus zu werfen: http://en.wikipedia.org/wiki/Lithium-ion_battery.

Update: interessante News-Links dazu:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s