Wir leben in einer aufregenden Zeit!

Umweltfreundliche Technologien, schnelle Autos und coole Gadgets: Es ist echt aufregend in einer Zeit zu leben, in der all das endlich zusammen passt! Heute hab ich zum ersten mal einen Tesla Roadster auf Zürcher Strassen dabei beobachtet, wie er von der Ampel losgezischt ist als hätte er Warp-Antrieb. Und das beste daran: man hört dabei nur die Abrollgeräusche der Reifen und das um Traktion kämpfende Gummi. Da muss man einfach neidisch werden, besonders weil sich ein Normalbürger wie ich so ein Auto wahrscheinlich nie leisten kann, geschweige denn als Zweitwagen. Für den Alltag bräuchte man nämlich wohl noch einen anderen fahrbaren Untersatz, da es eben nur ein zweisitziger Sportflitzer ist.

Roadster_2.5_windmills_trimmed

(Bild: Wikipedia http://en.wikipedia.org/wiki/Tesla_roadster )

Noch vor dem Tesla Roadster hatte ein japanischer Professor einen elektrischen Prototypen gebaut. Das Auto sieht echt abgefahren aus, aber ist ernsthaft schnell und hat genug Platz für Passagiere. Fragt sich nur ob sowas überhaupt eine Strassenzulassung bekommen würde:

Ich war schon von den Hybrid-Autos beeindruckt und hatte deshalb eine Probefahrt mit dem Toyota Prius unternommen (nur 109g CO2 pro km).  Zugegeben, ich war mir meinen hohen Erwartungen bewusst, aber die Probefahrt war leider trotzdem ziemlich enttäuschend. Der Toyota ist im Vergleich zu meinen vorhergehenden Autos echt langsam und auch recht spiessig anzusehen. Ausserdem schaltet sich der Benzinmotor schon ab Schritttempo hinzu. Die einzigen positiven Highlights waren der relativ grosse Bildschirm mit Energie-Fluss Animation, und der elektronische Schalthebel. Da wäre natürlich noch die sehr hohe Alltagstauglichkeit welche dem Roadster ein wenig fehlt, aber das rettet die Kauflust dann auch nicht mehr.

1024px-2nd_Toyota_Prius

(Bild: Wikipedia http://en.wikipedia.org/wiki/Toyota_Prius )

Eine kurze Internet-Recherche hat dann auch gezeigt, dass der Info-Screen im Roadster noch irgendwie sexier aussieht als im Toyota.

1024px-Roadster_interior 2008-toyota-prius-interior-photo-214311-s-1280x782

(Bilder: Wikipedia, Car&Driver)

Es gibt sicher einen Markt mit Leuten, die bereit sind für bessere Umweltverträglichkeit einige Einschränkungen oder höhere Preise in Kauf zu nehmen. Aber der Mainstream will am liebsten ein Auto, welches alles mindestens so gut kann wie ein Benziner, umweltfreundlicher ist, und möglichst noch weniger kostet. Die Firma welche so ein Fahrzeug auf den Markt bringen kann wird unweigerlich Erfolg haben.

Update: bei youtube gibts ein interessantes Video zur Geschichte der verschiedenen Antriebstechnologien. (Schade eigentlich dass Project Better Place nicht zum Fliegen gekommen ist):

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s